Zlatar

Das Zlatar-Gebirge liegt zwischen den Flüssen Lim, Uvac, Mileševka und Bistrica. Die Gegend Zlatar ist für ihr charakteristisches Klima, einer Mischung aus mediterranem und Bergklima, mit dünner Luft, niedrigem Luftdruck und vielen Sonnentagen im Jahr (mehr als 280 Tage oder 1951 Sonnenstunden im Jahr) bekannt. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 17°C.

In der Zlatar Fachklinik für Rehabilitation werden verschiedene Therapien angeboten. Das Rehabilitationsprogramm besteht aus stationären, medizinischen und physiotherapeutischen Behandlungen, einer Reihe diagnostischer und entsprechend der Schwere und Ausprägung der Erkrankung ausgewählter Verfahren.

Nach der Aufnahme des jeweilige Patienten wird eine Basisuntersuchung mit eingehenden Tests durchgeführt, um den Gesundheitszustand festzustellen. Die erste Stufe des Rehabilitationsverfahrens umfasst individuell gestaltete Laufaktivitäten auf Strecken von passender Länge und Steigung, ebenso wie Gehen in erhöhtem Tempo, ergonomisches Intervalltraining, Kinesiotherapie sowie Schwimmen und Laufen in Schwimmbädern. In der zweiten Stufe wird das Programm um körperliche Betätigung in der Gruppe (Tischtennis, abgewandeltes Basketballspielen, Volleyball, Bowling etc.) sowie spezielle Reha-Verfahren (Hydrotherapie, Elektrotherapie, und Hitzetherapie) erweitert.

Um den Rehabilitationsverlauf zu bestimmen, werden in regelmäßigen Abständen Kontrollen durchgeführt.

Das Klima in Zlatar eignet sich zur Behandlung folgender Erkrankungen:

  • Herzmuskelerkrankungen
  • Störungen des arteriellen Blutdrucks
  • periphere arterielle Durchblutungsstörungen
  • psychosomatische Zustände in Zusammenhang mit Herzmuskelerkrankungen
  • erhöhte Blutfett- und Blutzuckerwerte
  • Schwächezustände und Blutarmut

Hiesigen Gästen bietet sich die Möglichkeit, Ausflüge zur Schlucht des Flusses Uvac, der Heimat des auf dem Balkan selten vorkommenden Gänsegeiers, zu unternehmen. Aufgrund der beeindruckenden Landschaft, des klaren Wassers, in welchem viele Fische vorkommen, der Möglichkeit zum Rafting und Fotografieren, zieht dieses Naturschutzgebiet stets viele Besucher an.

Das touristische Angebot des Zlatar-Gebirges wird schließlich von den drei künstlich angelegten Seen Zlatarsko, Sjeničko und Radoinjsko Jezero, den Klöstern Mileševa und Banja Pribojska, den Holzkirchen in Kućani und Radijevići sowie dem Ethnodorf Štitkovo abgerundet. Im Sommer finden sich hier perfekte Bedingungen zum Gleitschirmfliegen und es wird zudem traditionellerweise ein internationales Basketball-Jugendlager veranstaltet, während im Winter die Skipiste genutzt werden kann.

INFORMATIONEN

Specijalna bolnica za rehabilitaciju “Zlatar”
Babića brdo bb, 31320 Nova Varoš
tel: +381 (0)33 61-777, fax: 61-481
www.zlatar.rs