Sijarinska Banja
facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquarefacebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquare

Das Kurbad Sijarinska Banja liegt im Süden Serbiens an den Ufern des Flusses Jablanica und am Fuße des Berges Goljak. Es befindet sich auf einer Höhe von 520 m und ist 50 km von Leskovac und 330 km von Belgrad entfernt. Das Kurbad wird über die Autobahn Belgrad-Niš-Leskovac und anschließend über die Landstraße zwischen Leskovac und Priština erreicht.

Sijarinska Banja wird von einem dicht mit Eichen und Kiefern bewachsenen Hügelland umgeben, das sich auf eine Fläche von 50 km² erstreckt und das Bad vor Wind und Nebel schützt.

Die 18 Mineralwasserquellen verteilen sich auf über 800 m und besitzen unterschiedliche physikalische und chemische Eigenschaften mit Temperaturen zwischen 32 und 72°C. Eine besondere Attraktion – einzigartig in Europa – sind ein Heißwasser-Geysir, dessen Wassersäule eine Höhe von 8 m erreicht, und der alle 10 Minuten ausbrechende periodische Geysir. Zu den Heilmitteln des Kurbades gehören neben dem Mineralwasser auch der radioaktive und schwefelhaltiger Schlamm.

Die Behandlungen werden in der Gejzer Fachklinik für Rehabilitation durchgeführt. Die medizinische Abteilung verfügt über modernste Ausstattungen für Hydrotherapie, Schlammanwendungen, Elektro- und Kinesiotherapie, Inahlation und Warmwassertherapie.

Die folgenden Beschwerden werden in Sijarinska Banja behandelt:

  • Knochen- und Muskelerkrankungen (verschiedene Arten des Rheumatismus, Gelenkerkrankungen, Spondylose, Zustände nach Verletzungen)
  • Ischialgie und Lumbago
  • gastro-intestinale Erkrankungen (chronische Gastritis und Zwölffingerdarmentzündung, gastro-intestinale Geschwüre)
  • Nieren- und Harnwegserkrankungen (Harnsteine, Rehabilitation nach Harnsteinzertrümmerung- oder entfernung und Infektionen des Harntraktes)
  • Erkrankungen der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse sowie Erholung nach Gelbsucht
  • gynäkologische Erkrankungen (unterschiedliche Entzündungen und einige Arten der Unfruchtbarkeit)
  • Atemwegserkrankungen (Bronchialasthma, Bronchitis, Sinusitis und Laryngitis)
  • Neurosen und psychische Erschöpfungszustände
  • Diabetes
  • Bindehautentzündung

Gästen des Kurbades stehen Hallenbäder und Sportanlagen zur Verfügung. In der Umgebung bestehen ideale Jagdbedingungen und Angelmöglichkeiten im Fluss Jablanica. In unmittelbarer Nähe von Sijarinska Banja befinden sich die Überreste der frühbyzantinischen Stadt Caričin Grad, auch bekannt als Justiniana Prima.

INFORMATIONEN

Specijalna bolnica za rehabilitaciju “Gejzer”
Kralja Milana 16, 16246 Sijarinska Banja
tel: +381 (0)16 895-152, fax. 895-153
www.gejzer.rs
facebooktwittergoogle_pluspinterestmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestmail