Stara Planina
facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquarefacebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquare

Das Stara Planina-Gebirge ist das größte in Ostserbien und bildet eine natürliche Grenze zu Bulgarien. Es liegt 330 km von Belgrad, 70 km von Niš und 50 km von Knjaževac und Pirot entfernt. Die höchste Erhebung ist mit 2169 m Midžor.

Die atemberaubende Schönheit seiner unverdorbenen Natur macht Stara Planina zu einem der schönsten Gebirge Ostserbiens und einer der wichtigsten Tourismusregionen. Die Gegend ist ein Naturschatz von herausragender Bedeutung und wird als Naturpark geschützt.

Stara Planina liegt auf einer Höhe von zwischen 1100 und 1900 m, fast fünf Monate im Jahr unter einer Schneedecke und verfügt so über hervorragende Eigenschaften, um lange, alpine Skipisten einzurichten. Mit der Installation eines Skiliftsystems und Skipisten, Unterkünften und anderer Einrichtungen, wird Stara Planina sehr schnell zu einem der größten und wichtigsten serbischen Skigebiete werden, das für Liebhaber von Wintersportarten und erstklassigen Skibedingungen in wunderschöner und unberührter Natur ideal ist. Die naturräumliche Beschaffenheit der Gegend bietet abgesehen vom Wintersport auch hervorragende Möglichkeiten zum Wandern, Drachen- und Gleitschirmfliegen, Fischen, zum Sammeln von heilwirksamen und aromatischen Kräutern und Pilzen.

Babin Zub ist mit 1780 m über dem Meeresspiegel eine der höchsten Erhebungen des Stara Planina-Gebirges. Es gibt Pläne, das Babin Zub-Tourismuszentrum mit einer Kapazität von 14.000 Skiläufern, einem 40 km langen Skilifsystem, 100 km Skipiste und Unterkünften mit einer Kapazität von 8000 Betten zu errichten. Das derzeitige Skizentrum Babin Zub umfasst Skipisten in Konjarnik, im Sunčana Dolina-Tal sowie dem Markova Livada-Hang, der für Nachtfahrten erleuchtet wird. Beim viersitzigen Skilift in Konjarnik steigen die Skifahrer mit Hilfe des ‘fliegenden Teppichs’, einem Förderband, in den Lift ein, der eine Kapazität von 1500 Skiläufern pro Stunde hat, während die Lifte in Sunčana Dolina und Markova Livada etwa 1200 Personen pro Stunde befördern können.

facebooktwittergoogle_pluspinterestmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestmail