Lepterija-Sokograd

Die Region Lepterija-Sokograd liegt in Ostserbien, in der Nähe der Stadt Sokobanja. Hierzu gehören die Schlucht der Moravica, das Kleinod Lepterija und die mittelalterliche Festung von Sokograd.

Die Moravica ist ein Nebenfluss der Južna Morava und die dazugehörige Schlucht wurde in den  unteren Teil der Devica-Berge gegraben. Sie ist 3 km lang und zeichnet sich durch ihren gewundenen Verlauf mit vielen zerklüfteten Felshängen aus. Im Lauf der Moravica gibt es eine Vielzahl von Wasserfällen, Stromschnellen und Wirbeln.

Auf dem prominentesten Felsvorsprung des Kalksteins befindet sich die mittelalterliche Festung Sokograd. Nicht weit davon entfernt finden sich die Überreste einer kleinen mittelalterlichen Kirche.

Die Schlucht ist von kaum zu durchdringendem Dickicht und Gehölz wie orientalischen Hainbuchen, Ungarischen, Türkischen und Traubeneichen bewachsen. Sie wird von einer Vielzahl von Tierarten bewohnt, inklusive Alpen-Kammmolch, Weißbrustigel, Haselmaus, Mauswiesel, Weißstorch, Baumfalke, Ohreule, Wiedehopf oder Buntspecht.

INFORMATIONEN

JP “Srbijašume”
Šumsko gazdinstvo “Niš”
Šumska uprava “Sokobanja”
Vrelska 10, 18230 Sokobanja
tel: +381 (0)18 830-431
www.srbijasume.rs