Die Kirche des Heiligen Georg in Oplenac
facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquarefacebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquare

Der Gedenkstättenkomplex von Oplenac, in der Nähe von Topola, umfasst die Überreste einer Festung mit einem Turm, die 1811 gebaute Kirche Mariä Geburt, das Wohnhaus (konak) und gleichzeitig die Gedenkstätte von Karađorđe sowie das Mausoleum, zusammen mit der Kirche des Heiligen Georg, eine Stiftung von König Petar I Karađorđević, die zwischen 1910 und 1912 gebaut wurde.

Die Arbeiten an der Kirche wurden 1930 unter König Aleksandar mit der Herstellung der prächtigen Mosaike für den Gemeinderaum (naos) und die Krypta (erstreckt sich unterhalb des gesamten Gemeinderaums) im Stile bedeutender serbischer Gemälde des Mittelalters fertiggestellt. Mit der Innenausstattung wurde der Architekt Nikolay Krasnov beauftragt. Der luxuriöse und opulente Eindruck entsteht vor allem durch den Boden der Kirche, der aus mehrfarbigem poliertem Marmor gefertigt ist.

INFORMATIONEN

Mausoleum der serbischen Königlichen Familie
Kraljice Marije 4, 34310 Topola
tel: +381 (0)34 811-280
www.oplenac.rs
facebooktwittergoogle_pluspinterestmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestmail