Herrenhäuser
facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquarefacebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquare

Die Herrenhäuser der Vojvodina (dvorci) wurden während des 18., 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebaut. Ihr Stil entstammt der Periode aus dem Übergang vom Barrock zum Klassizismus. Errichtet auf den weitläufigen Gütern von Grundbesitzern oder in größeren städtischen Gebieten, spiegeln sie den edlen Stand, den Reichtum und die Stellung ihrer Besitzer und Bewohner wider.

Viele dieser Herrenhäuser sind beeindruckende Wohnhäuser, die fast immer von weitläufigen und gepflegten Parks umgeben sind. Es waren einst luxuriöse Aufenthaltsorte, an welchen sich ihre Besitzer – Militärs, Händler und Handwerksfamilien der österreichisch-ungarischen Monarchie –  erholten und unterhalten ließen. Zu fast jedem dieser schönen Gebäude gehört eine Legende, die vom geheimnisvollen Leben der Edelleute erzählt.

In der Vojvodina gibt es an die siebzig Herrenhäuser, von welchen sieben zu Kulturgütern erklärt wurden. Einige sind in Hotels umgewandelt worden.

INFORMATIONEN

Herrenhäuser und Sommersitze der Vojvodina
www.dvorci.info
facebooktwittergoogle_pluspinterestmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestmail