Sirmium
facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquarefacebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagramfoursquare

Sirmium, eine der bedeutendsten Städte des späten Römischen Reiches befand sich in der Nähe des Flusses Save und des heutigen Sremska Mitrovica. Gegründet im ersten Jahrhundert befand sich Sirmium auf dem Höhepunkt seiner Entwicklung als es 294 zu einer der vier Hauptstädte des römischen Imperiums ernannt wurde.

Das Geflecht an Straßen und Aquädukten, die militärischen Befestigungsanlagen, die Überreste des kaiserlichen Palastes, der Badestätten, des Theaters und des Hippodroms legen die Schlussfolgerung nahe, dass Sirmium als Legionslager, Kaiser- und Bischofsstadt das Zentrum der gesamten Region Pannonien formte. In dieser Zeit war die Stadt eines der wichtigsten Handels- und Verkehrszentren des Imperiums. Sechs römische Kaiser stammten aus dieser Stadt oder ihrem Umland.

Konstantin der Große verbrachte mit seiner Familie eine längere Zeit in Sirmium und feierte hier das fünfzehnjährige Jubiläum seiner Herrschaft. Sein Sohn, Constantinus II, wurde im repräsentativen Umfeld des Kaiserpalastes geboren, und sein ältester Sohn Crispus beging hier seine Hochzeitsfeierlichkeiten. Bevor Konstantin der Große mit seiner Bautätigkeit in Byzanz (Konstantinopel) begann, hatte er geplant, Sirmium zur neuen Hauptstadt des Römischen Reiches zu machen.

In späteren Zeiten sollte Sirmium eines der Zentren des frühen Christentums, gleichzeitig aber auch ein Ort christlichen Leidens werden, wovon etwa die gut erhaltenen Überreste einer christlichen Basilika im Zentrum der Stadt Zeugnis ablegen. Jeden Juni werden auf dem Žitni Trg-Platz, auf den Überresten des Handwerkerviertels der römischen Zeit, die Oratoriums-Festspiele abgehalten, um an den Ruhm vergangener Zeiten zu erinnern. Am Ende des vierten Jahrhunderts traf Sirmium das gleiche Schicksal wie das gesamte Römische Reich: Bei der Invasion durch die Hunnen, die Goten und Gepiden wurde die Stadt zerstört und ihre Bevölkerung versprengt.

Das Besucherzentrum des Kaiserpalastkomplexes in Sremska Mitrovica ist Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet

INFORMATIONEN

Museum von Srem
Trg Svetog Stefana 15, 22000 Sremska Mitrovica
tel: +381 (0)22 623-245
www.muzejsrema.org.rs
facebooktwittergoogle_pluspinterestmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestmail