Naturparks

Welchen Naturpark in Serbien Sie auch immer als Ziel wählen, er wird Ihnen eine einzigartige Geschichte erzählen.
In Nordserbien scheint die Zeit gemächlicher zu vergehen, besonders wenn man am Ufer des Palić Sees (Palićko jezero) sitzt und Fischspezialitäten und hausgemachten Wein genießt.
Im Westen des Landes ist die Geschichte der Region eng mit der Natur verflochten – diese Tradition wollen die Bewohner unbedingt aufrechterhalten.
Der Berg Mokra Gora (nasses Gebirge) ist vor allem bekannt für seine alte Schmalspurbahn – Šarganska osmica (Šargan Acht) – und für das immer beliebter werdenden Ethnodorf Drvengrad (Holzstadt).
Während Ihres Aufenthaltes im Gebirge Zlatibor haben Sie außerdem die Möglichkeit, die Natur in Kombination mit den hiesigen kulinarischen Spezialitäten zu genießen.
Im Osten ist die Natur von außergewöhnlichen Naturdenkmälern geprägt. Das Gebirge Kučajske planine ist ein idealer Ausgangspunkt für Abenteurer, die sich neuen Herausforderungen stellen möchten und bereit sind, auch neue Pfade zu entdecken.
Das Gebirge Stara planina (altes Gebirge) ist ideal für Radfahrer, Paragleiter und Skifahrer sowie für alle, die ihren Urlaub nicht stillsitzend verbringen möchten.
In jedem dieser Naturparks können Sie außerdem eine üppige Tier- und Pflanzenwelt entdecken.

Berg Golija
Im Gegensatz zu vielen anderen serbischen Bergen ist Golija für seine Zahmheit bekannt. Seine zahlreichen Wälder, Weiden und Wiesen sind praktisch unberührt, wie auch die...
Mehr erfahren
Sićevac-Schlucht
Die beeindruckende Sićevac-Schlucht liegt nur 14 Kilometer östlich der Stadt Niš entfernt, im Tal des Flusses Nišava. Sie ist die zweitlängste Schlucht Serbiens, die durch...
Mehr erfahren
Palić
Die Ortschaft Palić, die sich am nördlichsten Punkt Serbiens befindet, liegt nur acht Kilometer von der Stadt Subotica entfernt und bietet den idealen Ausgangspunkt, um den gleichnamigen...
Mehr erfahren
Kučaj-Gebirge
Kučajske planine ist ein riesiges Gebirge in Ostserbien, das sich zwischen den Ufern der Flüsse Morava, Crni Timok und Zlotska reka bis hin zur Đerdap-Schlucht und der Donau erstreckt. Die...
Mehr erfahren
Mokra gora und das Šargan-Gebirge
Eine der Perlen Westserbiens ist Mokra gora, ein Tal, das sich in das Šargan-Gebirge verwandelt und eine natürliche Verbindung zwischen dem Berg Tara und dem Berg Zlatibor bildet.
Mehr erfahren
Stara Planina (Balkangebirge)
Stara Planina, das längste Gebirge Serbiens, ist so reich an natürlichen, kulturellen und historischen Schätzen, sodass sein wertvollstes Gebiet zum Naturpark der Kategorie 1...
Mehr erfahren
Zlatibor
Seit über 125 Jahren, seit dem Bau des Königsbrunnen „Kralјeva česma“, zieht das Zlatibor-Gebirge zahlreiche Erholungssuchende an. Die Zahl der Bergbesucher steigt dabei...
Mehr erfahren

Seid informiert

Hier anmelden

Newsletter der Nationalen Tourismus Organisation Serbiens