Kunstfestivals

Ein vielfältiges Progamm von Kunstfestivals macht Serbien zu einem unumgänglichen Zielort für wahre Kunstliebhaber.Besuchen Sie eines der serbischen Theater-, Musik-, Tanz- und anderen Festivals und lernen Sie dabei die besten in- und ausländischen Produktionen kennen.

BITEF

Das provokative Theaterfestival, welches die innovativesten Theatergruppen aus der ganzen Welt nach Serbien bringt, wird immer im September in den verschiedenen Theatern der Stadt abgehalten.Bekannt als Festival, welches experimentale, kontroverse und radikale Aufführungen vereint, ist BITEF die ideale Art und Weise, die besten Produktionen des postmodernen Theaters und Tanztheaters kennen zu lernen.

Oktobersalon

Die größte Ausstellung visueller Kunst im Land – der Oktobersalon - versammelt seit über 50 Jahren Hunderte an Werken der besten in- und ausländischen visuellen Künstler der Gegenwart an einem Ort.Die große Biennale-Veranstaltung beinhaltet neben der grandiosen Ausstellung von Bildhauer-, Maler-, Video-, Audioproduktionen und anderen Werken auch runde Tische, Workshops, Vorträge, Fachführungen und Performances.

Tanzfestival

Ende März und Anfang April wird Belgrad zur Tanzhauptstadt der Welt, denn zu diesem Zeitpunkt versammeln sich hier auserwählte Tanzgruppen aus allen Ecken der Welt.Mit Auftritten von sowohl prominenten als auch jungen Choreografen bietet das Tanzfestival seinen Besuchern die Möglichkeit, Tanzdarbietungen der Extraklasse sowie die neuesten Entwicklungen in dieser Kunstart zu sehen.

Sterijas Theaterfestspiele (Sterijino Pozorje)

Das Festival des Nationaldramas und -theaters Sterijino Pozorje wurde im Jahr 1956 anlässlich des 150. Geburts- und 100. Todestags des großen serbischen Komödianten Jovan Sterija Popović ins Leben gerufen.Im Theaterfestival von Novi Sad werden jedes Jahr im Mai nach den Texten serbischer Autoren inszenierte Theateraufführungen dargeboten, die im Wettbewerbsteil um den Titel der besten Aufführung antreten.

Marmor und Klänge  

Der Marmor des Venčanski Gebirges in der Nähe von Aranđelovac inspiriert seit mehreren Jahrzehnten zahlreiche Künstler. Die Liebe zum Marmor und zur Kunst vereint sich in dem Festival „Marmor und Klänge“, welches jährlich in dieser Stadt abgehalten wird.Im Rahmen der Veranstaltung finden Bildhauer- und Keramikwerkstätten statt, bei denen geschickte Künstlerhände Gegenstände aus Keramik und Skupturen aus Marmor erschaffen, die später im Park der Freien Skulptur in Bukovička Banja ausgestellt werden.Das reichhaltige dramaturgische, Musik-, Literatur-, Malerei-, Film-, Balett- und Folkloreprogramm der Veranstaltung, die während der kompletten drei Sommermonate andauert, macht dieses Festival zu der am längsten andauernden und vielfältigsten Künstlerveranstaltung im Land.

Seid informiert

Hier anmelden

Newsletter der Nationalen Tourismus Organisation Serbiens